Wenn Daten vorhanden sind, werden sie auch benutzt.

Wenn Daten vorhanden sind, werden sie auch benutzt. Egal, was wir vorher gesagt haben, egal, zu welchem Zweck sie erhoben werden. Punkt. Nichts anderes wird hier gesagt. Gibt es ein besseres Argument gegen die Vorratsdatenspeicherung?
Danke, J. Herrmann